Fandom


SPIEGELUNIVERSUM
(Gleich, und doch nicht gleich...)
MirrorUniverse
Primäruniversum Spiegeluniversum


Alana Kuehn
AK-MUa07
Allgemein Logo Terranisches Imperium
Alias:

Golden Dagger

Spezies:

Terraner

Geschlecht:

weiblich

Größe:

1,82 Meter

Augenfarbe:

blau

Haarfarbe:

blond

Gewicht:

69,7 kg

Biografie
Geburt:

17. Juni 2342

Heimat:

Terra

Familie:

Gero Kuehn (Vater)
Sarah-Marie Kuehn (Mutter)
Valand Kuehn (Bruder)

Beruf:

Kommandooffizier

Organisation:

Imperiale Sternenflotte

Position:

Kommandantin

Derzeitiger Posten:

ISS ENTERPRISE / ICC-1701-D

Dienstgrad:

Captain

Insignia:
A-o6.png
UVoyRed.png
Spezialgebiet:

Raumkampftaktik
Assassinen-Taktik

Zugehörigkeit:

Neues Terranisches Imperium

Lebenslauf:

2342: - Am 17. Juni wird Alana Kuehn auf Terra, als Tochter von Gero und Sarah-Marie Kuehn, in die Sklaverei geboren.

2343: - Im Alter von einem Jahr erkrankt Alana schwer. Sie wird sie von der cardassianischen Besitzerin ihrer Familie in ein Krankenhaus gebracht. Wenige Tage später wird ihrem vier Jahre älteren Bruder Valand und ihren Eltern die Nachricht überbracht, dass sie im Krankenhaus verstorben sei. Kurze Zeit später verkauft diese Cardassianerin Valand und seine Eltern an eine einflussreiche und wohlhabende Freundin. Das Mädchen hingegen, das sich tatsächlich aber bereits wieder auf dem Weg der Besserung befindet, behält sie für sich, um es wie eine eigene Tochter aufzuziehen.

2350: - Ein Nachbar der Cardassianerin, dem nicht gefällt, was die cardassianische Besitzerin von Alana mit ihr macht und einen Hass auf das Mädchen entwickelt, entführt das Mädchen und setzt es in der Nähe des Raumhafens aus, in der Hoffnung, dass das Mädchen dort von einem der vielen betrunkenen Raumfahrer verschleppt und umgebracht wird. Tatsächlich wird das verwahrloste Mädchen, nach mehreren Wochen in denen sie sich alleine durchgeschlagen hat, dort von dem klingonischen Commander Rantak aufgegriffen. Er tötet sie jedoch nicht, sondern bringt sie auf das Raumschiff, das er kommandiert. Da sie ihren Namen nicht nennen kann gibt Rantak ihr den klingonischen Namen Aza'Etrin, was auf tlhIngan Hol so viel wie "Goldener Dolch" bedeutet.

2351: - Rantak bringt Alana, die sich zur Überraschung des Klingon schnell an das Leben an Bord seines BIRD OF PREY angepasst hat, nach Qo'noS. Dort integriert er sie in seine Familie, wo sie mit den drei Söhnen von Rantak aufwächst, die zwischen zwei und fünf Jahre älter sind, als sie selbst. In der ersten Zeit wird sie von den drei Klingon-Jungen drangsaliert. Dies ändert sich, als Alana, die alle Gemeinheiten der drei Jungen ohne zu weinen durchgestanden hat, wütend wird und sich gegen den ältesten der Jungen zur Wehr setzt, als er sie wieder einmal verprügeln will. Dabei bricht sie ihm die Nase mit einem Handkantenschlag, den sie sich bei ihm abgeschaut hat. Von diesem Moment an lassen die drei Jungen sie in Ruhe.

2355: - Seit vier Jahren lebt Alana Kuehn nun auf Qo'noS. Inzwischen sieht sie diese Welt als ihre Heimat an. An ihre richtigen Eltern und daran einen Bruder zu haben kann sie sich nicht mehr erinnern. Ebenso wenig an ihren richtigen Namen, den ihre cardassianische Besitzerin ihr nie genannt hat. Mit ihren drei klingonischen Brüdern trainiert sie zu dieser Zeit jeden Tag den bewaffneten und waffenlosen Nahkampf. Zwar ist sie nicht so kräftig, wie die klingonischen Jungen, dafür aber wendiger und schneller. Rantak, der früh verwitwert ist und immer eine Tochter hatte haben wollen, ist inzwischen auf Alana so stolz, als wäre sie sein eigen Fleisch und Blut.

2357: - Rantak adoptiert Aza'Etrin offiziell. Von diesem Moment an gehört sie zu seinem Haus, mit allen sich daraus ergebenden Pflichten und Privilegien. Die junge Terranerin glaubt ihrerseits, wegen ihrer überwiegend cardassianischen und klingonischen Erziehung, inzwischen voller Überzeugung daran, dass die Klingonisch-Cardassianische Allianz gut ist, während das ehemalige Terranische Imperium nur Unheil über das Universum gebracht haben.

2358: - Rantak nutzt seine Beziehungen zum Hohen Kanzler und setzt durch, dass Aza'Etrin die Klingonische Militärakademie besuchen darf. Dort hat sie zunächst einen schwierigen Stand, doch inzwischen hat sie sich die klingonische Lebensart zueigen gemacht und sie setzt sich gegen alle Widerstände, von Seiten ihrer Kommilitonen und Ausbilder, durch.

2361: - Alana Kuehn, alias Aza'Etrin, schließt die Akademie mit Bestwerten ab. Sie wird, als Waffenoffizier, auf die IKS TRA´KORLAT, einem neuen Kreuzer der VOR´CHA-KLASSE, versetzt. Dass sie beim Dienst auf dem Raumschiff mitunter auch gegen Angehörige ihrer eigenen Spezies kämpft stellt für sie kein Problem dar, da sie sich inzwischen mehr wie Klingonin fühlt, denn als eine Terranerin.

2365: - Zum Ende des Jahres wendet sich der Captain der TRA´KORLAT an Aza'Etrin. Sie soll die Crew des Allianz-Kollaborateurs Jean-Luc Picard, an Bord der ISS ENTERPRISE / ICC-1701-D, unterwandern und die Crew für die Allianz im Auge behalten, da man Picard misstraut. So verschleiert man ihre Herkunft und schleust sie kurze Zeit später auf der ENTERPRISE ein. Nach einigen Wochen an Bord gibt sie erstmalig den Avancen der Betazoidin Deanna Troi nach, die an Bord eine hohe Position einnimmt. Sie lässt es zu, dass Deanna Troi mit ihr schläft, um mehr Einfluss an Bord der ENTERPRISE zu gewinnen. Dass die Betazoidin, neben ihr, weitere Gespielinnen und Gespielen hat kümmert Aza'Etrin nicht. Doch sie bleibt Troi gegenüber stets wachsam, da manche dieser Personen später auf mysteriöse Weise von der Bildfläche verschwinden.

2367: - Das terranische Kriegsschiff ENTERPRISE scheitert bei dem Versuch, eine Invasion in das Primäruniversum vorzubereiten. Aza'Etrin, die man an Bord nur unter dem Namen "Golden Dagger" kennt, berichtet hiervon einem Agenten der Allianz, als sich das Raumschiff auf einer klingonischen Raumwerft befindet um repariert zu werden. Als Deanna Troi sie einige Wochen später darum bittet, Beverly Crusher zu beseitigen, da sie dies nicht selbst tun kann, ohne Verdacht bei Picard zu erregen, gibt Aza'Etrin der Betazoidin nach, da sie weiß, dass auch ihr Einfluss an Bord wachsen wird, wenn sie diesen Auftrag für Troi erledigt. Sie weiß darum, dass Troi es darauf abgesehen hat, Picards Mätresse zu werden, sobald Crusher aus dem Weg geräumt ist.

2372: - Bis zu diesem Zeitpunkt steigt Aza'Etrin zur Kommandeurin der MACO´s an Bord der ENTERPRISE auf. Durch ihren Einfluss auf Deanna Troi erfährt sie in diesem Jahr davon, dass Picard möglicherweise gegen die Allianz arbeitet. Eine Person, die sie noch nicht identifiziert hat, scheint in dieser Hinsicht mächtigen Einfluss auf Picard zu haben. So beginnt Aza'Etrin unmerklich aber stetig mit den Ermittlungen gegen ihren Captain. Bei diesen Ermittlungen enthüllt sich ihr gleichfalls die hässliche Fratze der Allianz und bei der Terranerin findet ein umdenken statt, in Bezug auf ihre bisherigen Ansichten, in Bezug auf ihre eigene Spezies.

2374: - Obwohl es Aza'Etrin zunächst völlig absurd scheint mehren sich bei ihren Ermittlungen die Hinweise darauf, dass der, vor so langer Zeit, gefallene Imperator Tiberius I immer noch am Leben ist und Picard in Wirklichkeit für ihn arbeitet, genauso wie die beiden Raumschiffkommandanten William Riker und Geordi La Forge, mit denen er zu dieser Zeit in regelmäßigem Kontakt steht.

2376: - Als das New Terran Empire (kurz: NTE) gegründet wird wechselt Aza'Etrin die Seiten. Sie hilft dem NTE dabei, den Allianz-Kollaborateur Jean-Luc Picard und seine Loyalen nach deren Flucht aufgespürt und exekutiert. Längst hat sie die MACO´s an Bord der ENTERPRISE auf sich eingeschworen und so unterstützen sie ihre Vorgesetzt dabei, Picard, seine Mätresse und all jene, die loyal zu Picard gestanden haben, hinzurichten. Aza'Etrin selbst übernimmt danach das Kommando über die ENTERPRISE. Diese Kommandoübernahme wird, wenige Tage später, durch Julian Bashir persönlich bestätigt.

2381: - Die ENTERPRISE, unter dem offiziellen Kommando von Captain "Golden Dagger", nimmt an der Rückeroberung von Axanar und Terra teil.

2382: - Gegen Ende des Jahres lernt Aza'Etrin den Terraner Valand Kuehn kennen, als sich die ENTERPRISE im Orbit über Terra befindet, wo das Raumschiff in einem Raumdock überholt wird. Die Terranerin fühlt sich sofort zu dem Mann hingezogen und auch er scheint Gefallen an ihr zu finden. Sie stellt sich Valand vor, der es seltsam findet, dass ihr einziger bekannter Name "Golden Dagger" lautet.
Trotz der Tatsache, dass auch Tia´Lynara Dheran, eine Andorianerin in Valands Umfeld, ein Auge auf ihn geworfen hat, beginnt sie damit, die Nähe von Valand Kuehn zu suchen.

Auszeichnungen:

Charakter:

Alana Kuehn ist eine stille aber gleichfalls zähe Natur. Nach ihrer Zeit im Krankenhaus kann sie sich weder an ihre leiblichen Eltern erinnern, noch daran, dass sie einen Bruder hat.
So wächst sie zunächst, relativ einsam, unter der Obhut ihrer cardassianischen Besitzerin auf.
Im Grunde ihres Wesens ist Alana Kuehn ein leidenschaftlicher Mensch. Jedoch schlummern diese Emotionen unter einer harten Schale, die sie sich im Laufe ihres Lebens zulegt. Dabei versteht sie es geschickt, diese unterschwellige Emotionalität zu überspielen.
Ihre Zeit auf Qo'noS und das Drangsalieren durch die Söhne des Rantak unterstützt diese Entwicklung und so verbirgt Alana Kuehn ihre Gefühle immer tiefer in sich und lässt sich emotional niemals wirklich auf andere Wesen ein.
Darum ist sie umso verwunderter darüber, dass sie sich von Beginn an so sehr zu Valand Kuehn hingezogen fühlt, nachdem sie ihm begegnet ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.