FANDOM


Der Alpha-Quadrant macht ein Viertel der Milchstraße aus. Seine Grenze geht durch den galaktischen Kern.

Ebenso befindet sich im Quadranten die Raumstation DEEP SPACE 9, die an dem Eingang des Bajoranischen Wurmlochs, eines stabilen Wurmlochs, stationiert ist, das von dort aus in den Gamma-Quadrant führt.

Territoriale Verteilung im Quadranten

Im Alpha-Quadranten befindet sich der Föderationsraum, der Cardassianische Raum und die Ferengi-Allianz. Des Weiteren ist das Klingonische Reich In verschiedenen Referenzwerken heißt es das Klingonische Imperium befände sich im Beta-Quadranten, was wahrscheinlich daher kommt, dass die erste Erwähnung des Beta-Quadranten in der Szene stattfindet in der die USS EXCELSIOR / NX-2000 die Explosion von Praxis beobachtet, während sie sich, Captain Sulu zufolge, im Beta-Quadranten befand. Es spricht auch nichts dagegen, dass dem auch teilweise so ist, jedoch wird in verschiedenen Episoden angedeutet das Klingonen im Alpha-Quadrant bekannt sind und sich scheinbar normalerweise dort aufhalten.

Das Dominion zerstört im Omarionnebel die gesamte cardassianische und romulanische Flotte. Der Gründer der sich als Lovok ausgibt, erklärt dann, dass die einzigen Bedrohungen für das Dominion aus dem Alpha-Quadranten nun bei den Klingonen und der Föderation läge.

In verschiedenen Referenzwerken heißt es das romulanische Imperium befände sich ausschließlich im Beta-Quadranten. Es wird jedoch in verschiedenen Episoden angedeutet die Romulaner auch im Alpha-Quadranten präsent sind.

Luther Sloan erwähnt in einem fiktiven Szenario, in dem die Föderationsallianz das Dominion geschlagen hat, das die einzig übrig bleibenden Großmächte des Quadranten, die Föderation und die Romulaner währen. Man kann also sagen dass das romulanische Imperium eine Macht des Alpha-Quadranten ist.

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.