Fandom


Genesis-Planet

Der Genesis-Planet ist ein künstlich geschaffener Planet im Mutara-Sektor.

Er entsteht im Jahr 2285 durch die Detonation des Genesis-Projektils im Mutara-Nebel. Dadurch wird die gesamte Materie des Nebels zu einem Planet umgewandelt.

Der gesamte Sektort wird, nach der Entstehung des Planeten, von der Sternenflotte zur verbotenen Zone erklärt und die USS GRISSOM / NCC-638 wird abgestellt, um ihn unter Leitung von Lieutenant Saavik und Doktor David Marcus zu untersuchen.

Die Lebensdauer des Planeten ist allerdings relativ kurz, da beim Bau des Genesis-Projektils höchst instabile Protomaterie für die Kernmatrix verwendet worden ist. Daher zerfällt die Struktur des Planeten rapide, so dass er am Ende kollabiert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.