Fandom


Ob die ins Spiegeluniversum verschlagene USS DEFIANT / NCC-1764, repariert und später für die Imperiale Sternenflotte des Terranischen Imperiums in Dienst gestellt wurde, und, falls ja, ob es dabei eine Abänderung des Präfix gegeben hat, ist nicht bekannt.

Die ISS DEFIANT in STAR TREK - BREAKABLE

10-DEFIANT-Model-MU-R-18-02

Zur Mitte des Jahres 2155 hin wird die USS DEFIANT von der, seit einigen Monaten im Amt befindlichen Imperatrice Hoshi Sato - nach der Eingliederung des Raumschiffes in die Terranische Kriegsflotte - offiziell in ISS DEFIANT umbenannt.

Zur derselben Zeit bekommt das Raumschiff, in der Jupiter-Werft, als erstes Raumschiff der Imperialen Sternenflotte, die neu entworfenen Markierungen, die in der Folgezeit auch alle übrigen Raumschiffe des Terranischen Imperiums erhalten.

Gegen Ende des Jahres 2160 bekommt Captain Jeffrey Gardner, von Imperatrice Hoshi Sato persönlich, das Kommando über das Schiff übertragen.

Im Jahr 2163 wird die ISS DEFIANT aus dem aktiven Dienst genommen, um endlich die Technik dieses Schiffes bis ins Kleinste erforschen zu können und diese für Schiffsneubauten des Imperiums zu adaptieren.

Siehe auch

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.