FANDOM



Primäre Realität Spiegeluniversum


Über diesen Spiegeluniversum-Charakter ist im Canon nichts bekannt, noch darüber, ob er im Spiegeluniversum überhaupt existiert.

John Harriman - Fan-Fiction von Ulrich Kuehn

Im Jahr 2254 wird John Harriman auf Terra, als Sohn wohlhabender und sehr einflussreicher Eltern, geboren. 2293 wird er der Captain des mächtigsten terranischen Schlachtschiffs, der ISS ENTERPRISE / NCC-1701-B, nach deren Indienststellung.

John Harriman versteht es, dank einer gewissen Verschlagenheit und der Fähigkeit, andere Menschen gegeneinander auszuspielen, seine Führungsschwäche und seine Unsicherheiten, weitgehend zu verschleiern.

So schafft Harriman es schließlich sogar, durch geschickte Manipulation hoher Militärs und Politiker, Imperator Spock im Frühjahr des Jahres 2305 zu stürzen und selbst die Macht zu ergreifen.

Im Jahr 2310 erklärt die Klingonisch-Cardassianische Allianz dem Terranisches Imperium den Krieg.

Imperator Harriman ist zwar grausamer, als Spock, doch er besitzt bei weitem nicht dessen militärische, strategische Kompetenz. Fatalerweise mischt er sich dennoch persönlich in wichtige Entscheidungen des Imperialen Flottenstabes ein. So gelingt es der Allianz, innerhalb weniger Jahre, die Terranische Kriegsflotte immer weiter zurückzudrängen.

Im Frühsommer des Jahres kommt es zur entscheidenden Schlacht, zwischen dem Imperium und der Allianz, bei Wolf 359, 7,8 Lichtjahre von der Erde entfernt. In strategischer Hinsicht die letzte Bastion vor der Heimatwelt der Menschen.

Die Schlacht dauert drei Tage. Die vereinten klingonischen und cardassianischen Streitkräfte greifen das an, was von der Flotte des Terranischen Imperiums noch übrig geblieben ist. 93 terranische Kriegsschiffe gehen verloren. Mehr als 37.000 Besatzungsmitglieder der Imperialen Kriegsflotte kommen ums Leben. Es gelingt dem Feind schließlich, die Verteidigungslinien zu durchbrechen und zur Erde vorzustoßen.

Der ehemalige Imperator Spock geht in den Untergrund und wird zum Führer der vulkanischen Widerstandsbewegung.

Nach langen Jahren unter der brutalen Domination durch das Terranische Imperium tritt Bajor der Allianz bei. Menschen und Vulkanier dienen nun als Sklaven für die Allianz. Unter anderem werden viele terranische Sklaven bald darauf auch nach Bajor deportiert, wo sie hauptsächlich in der Industrie, insbesondere in der Erzaufbereitung, arbeiten.

Im Sommer des Jahres wird der ehemalige Imperator, John Harriman, nach wochenlanger, brutaler Folter, von der Allianz öffentlich hingerichtet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.