FANDOM


Die Koalition der Planeten ist ein zunächst nicht-formeller Zusammenschluss von insgesamt sieben Spezies. Nach den jüngsten Auseinandersetzungen miteinander, die durch die Romulaner ausgelöst wurden, wird die Gründung dieser Koalition von Menschen, Vulkaniern, Andorianern, Denobulanern, Coridanern, Rigelianern und Tellariten zu Beginn des Jahres 2155 in Angriff genommen.

STAR TREK - AFTERMATH

Bei der Koalition der Planeten handelt es sich zunächst nicht um ein Bündnis, das militärischen Beistand, im Falle eines Angriffs, vorsieht. Darum sind die Menschen der Erde, nachdem am 07. März des Jahres 2156 der Irdisch-Romulanischen Krieg ausbricht, in militärischer Hinsicht, zunächst ganz allein auf sich gestellt.

Dieser Umstand ist letztlich der Grund dafür, warum die Föderations-Charta dahingehend neu verfasst wird. Da dieses Militärbündnis bei den Coridanern, Denobulanern und Rigelianern starke Bedenken hervorruft, weigern sich die Regierungen dieser drei Spezies zunächst, der Föderation als Vollmitglieder beizutreten.

So wird die Föderation am 11. Oktober des Jahres 2161, auf dem Planeten Erde, in der Stadt San Francisco, lediglich von Menschen, Vulkaniern, Andorianern und Tellariten gegründet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.