FANDOM


PRIMÄRUNIVERSUM
(Das uns bekannte Universum...)
PrimeUniverse
Primäruniversum Spiegeluniversum


Als La´Ruun Ki Hardolaan im Jahr 2360 auf Efrosia geboren wird, befindet sich seine Familie mit einer anderen efrosianischen Familie seit etwa drei Jahren in Blutfehde, die unter Efrosianern in seltenen Fällen noch praktiziert wird.

Gegen Ende 2378, in seinem dritten Jahr an der Akademie der Sternenflotte, werden alle Mitglieder seiner Familie, im Zuge dieser Blutfehde, getötet.

Aus Gründen der Sicherheit legen seine Vorgesetzten an der Akademie La´Ruun nahe, seinen Familiennamen abzulegen, und fortan nie wieder zu benutzen. Dies schützt ihn vor weiterer Verfolgung durch die Mörder seiner Familie, da ein Namenloser kein Recht darauf hat, die rituelle Blutfehde fortzuführen.

Obwohl dies auf Efrosia als Entehrung gilt, folgt La´Ruun diesem Rat, da ihm die Prinzipien der Föderation, und seine begonnene Karriere in der Sternenflotte der Föderation wichtiger sind, als überholte, grausame Traditionen seines Volkes.

Nach seinem Abschluss an der Akademie folgt La´Ruun dem Ruf seines Blutes und tritt dem MACO-Corps bei. Anfang 2381 wird der Efrosianer zur USS ICICLE / NCC-79823 unter dem Kommando von Captain Tar´Kyren Dheran versetzt. Dort wird der junge Efrosianer von Lieutenant Senior-Grade Vincent Vernon zu dem La´Ruun von Beginn an eine innere Verbundenheit fühlt, unter die Fittiche genommen. Vernon erkennt schnell die Befähigungen des Efrosianers und ermutigt ihn, diese noch stärker herauszubilden.

Als im Mai 2381 sieben Offiziere der ICICLE von den Cryllianern entführt werden, gehört La´Ruun zum Rettungsteam, welches die Vermissten aufspüren soll.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.