Fandom


Multidimensionale Transportervorrichtung

Ein Transporter wird mit einer Multidimensionalen Transportervorrichtung modifiziert

Eine Multidimensionale Transportervorrichtung ist ein Gerät mit dem man den Transporter modifiziert um ins Spiegeluniversum zu beamen und zurück zu gelangen.

2371 benutzt Miles „Smiley“ O´Brien das Gerät um damit Benjamin Sisko mit ins Spiegeluniversum zunehmen.

Jennifer Sisko reist 2372 mit diesem Gerät in unser Universum. Von dort aus lädt sie Jake Sisko in das Spiegeluniversum ein und nimmt ihn darauf mit. Damit Benjamin Sisko ihnen folgen kann lässt sie für ihn eine Multidimensionale Transportervorrichtung auf dem Tisch liegen. Mit dieser Vorrichtung beamt er darauf ins Spiegeluniversum.

Im Jahr 2374 reist Bareil Antos mit diesem Gerät in unser Universum um einen Drehkörper zu stehlen.

2375 gibt Miles O´Brien ein PADD mit den Bauplänen für eine Multidimensionale Transportervorrichtung an Rom, damit er diese Pläne studiert. Aber der Nagus Zek klaut ihm das PADD, weil er sich große Profite im Spiegeluniversum erhofft. Kurz darauf beamt er ins Spiegeluniversum und wird dort Gefangen genommen. Ezri Tigan beamt mit dem Gerät in unser Universum, um den beiden Ferengi Quark und Rom von der Gefangennahme Zeks zu berichten. Kurz darauf beamen die drei mit der Vorrichtung ins Spiegeluniversum.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.