FANDOM


Unter dem Begriff Paralleluniversum versteht man zum Primäruniversum koexistente Universen, in denen sowohl ähnliche, wie auch vollkommen unterschiedliche Zustände zu diesem existieren können.

Unter normalen Umständen sind diese grundsätzlich eigenständigen Universen durch ein unterschiedliches Felddichten-Niveau, sprich: Existenz-Niveau, streng von einander abgegrenzt. Durch das Zusammenspiel technischer, physikalischer oder auch paranormaler Einflüsse können hingegen Umstände eintreten, die eine Reise zwischen diesen Universen ermöglicht, wobei zusätzlich die Felddichten-Differenz zwischen zwei Universen darüber entscheidet, ob ein solcher Universen-Wechsel möglich ist, oder nicht.

Neben dem so genannten Spiegeluniversum, dass von vier Offizieren der USS ENTERPRISE / NCC-1701, im Jahr 2267, entdeckt wird, existiert mindestens ein weiteres Paralleluniversum, in das der Andorianer Tar´Kyren Dheran, durch das Eingreifen eines Ulimá, verschlagen wird.

Theorien von führenden Wissenschaftlern der Föderation des endenden 24.Jahrhunderts legen zugrunde, dass die Felddichten-Differenz zwischen dem Primäruniversum und dem Spiegeluniversum geringer ist, als zwischen dem Primäruniversum und anderen Paralleluniversen. Dies würde erklären, dass es, bis auf wenige Ausnahmen, bis zu diesem Zeitpunkt fast ausschließlich Kontakte zu diesem Paralleluniversum gegeben hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.