FANDOM


Terranisches Imperium Logo.svg

Das offizielle Symbol

Das Terranische Imperium ist eine mächtige und brutale Institution, die sich im sogenannten Spiegeluniversum befindet.

Ihr Hauptanliegen besteht hauptsächlich darin, andere Völker militärisch zu erobern und ihren Einflussbereich dementsprechend zu vergrößern.

Geschichte und Politik

Die genaue Gründungszeit des Terranischen Imperiums ist unklar. Commander Jonathan Archer bemerkt 2155, dass das Imperium zu diesem Zeitpunkt bereits seit einigen Jahrhunderten existiert. Allerdings erwähnt er nicht, um wieviele Jahrhunderte es sich genau handelt, jedoch kann davon ausgegangen werden, dass das Imperium bis in das Jahr 1955 zurückverfolgt werden kann. Höchstwahrscheinlich existiert in dieser Zeitepoche ein terranisches politisches System, bevor es sich im Laufe der Zeit zu einem interstellaren Imperium weiterentwickelte.

Erster Kontakt

Im 21. Jahrhundert ist das Imperium lediglich auf die Erde beschränkt. Erst als im Jahr 2063 die Terraner durch ein vulkanisches Forschungsschiff aufgesucht werden, um einen ersten offiziellen Kontakt herzustellen, erschießt Zefram Cochrane einen der Vulkanier nach dessen Begrüßung. Daraufhin plünderen die Terraner das Schiff und erhalten somit auch Zugriff auf ein funktionsfähiges Raumschiff mit Warpantrieb.

Dadurch ist es erstmals möglich, dass eigene Sonnensystem zu verlassen und mit Hilfe der rein militärisch ausgerichteten Sternenflotte andere Völker mit Gewalt zu unterwerfen.

22. Jahrhundert

In den 2150ern beginnen einige Welten damit, die zuvor vom Terranischen Imperium erobert worden sind, militärisch gegen ihre Eroberer vorzugehen. Daraus resultiert ein langwieriger Krieg gegen die Rebellen, zu denen einige Vulkanier und Andorianer gehören. Obwohl dem Imperium viele Schiffe in diesem Krieg verloren gehen, setzen sie unter anderem Propaganda ein, um den Eindruck zu vermitteln, dass der Krieg bald zu Gunsten des Imperiums vorbei sei.

Bis zum Jahr 2155 hat sich das Terranische Imperium über Vulkan, Andoria, Denobula, Orion und Antares ausgebreitet. Es kommt zu einigen kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Klingons, den Xindi und den Tholians.

Das Flaggschiff des Imperiums, die ISS ENTERPRISE, steht zu dieser Zeit unter dem Kommando von Captain Maximilian Forrest und beherbergt eine Crew aus Terranern, Vulkaniern und Tellariten.

Im gleichen Jahr wird ein unbekanntes Schiff, dass anscheinend aus einem Paralleluniversum stammt, von Tholians entdeckt und zu einer ihrer zahlreichen Basen gebracht. Commander Archer rebelliert daraufhin gegen Forrest und übernimmt das Kommando über das Schiff. Damit will er zu einer Mission starten, um das unbekannte Schiff von den Tholians zu stehlen, weil er glaubt, dass dieses Schiff der Schlüssel sein könnte, um die Herrschaft des Imperiums zu sichern und auch die Rebellion endgültig zu beenden. Dieses Schiff stellt sich später als die USS DEFIANT heraus, welche aus dem 23. Jahrhundert stammt.

Nach einer Weile erreicht die ENTERPRISE die Basis und beamt einen Entertrupp auf die DEFIANT. Anschließend versucht das Team soviel wie möglich über das Schiff und seine hochentwickelte Technologie in Erfahrung zu bringen. Allerdings bleibt der Landetrupp nicht unentdeckt, wodurch in einem anschließenden Gefecht die ENTERPRISE zerstört wird, während der Landetrupp um Commander Archer nun auf der DEFIANT gefangen ist.

Nach der Vernichtung der ENTERPRISE und den Tod von Captain Forrest übernimmt Commander Archer das Kommando über die DEFIANT und zerstört mit Hilfe der überlegenen Waffensysteme die Schiffe und die Basis der Tholianer. Anschließend rettet er einige Crewmitglieder der ENTERPRISE, die sich zuvor mit Hilfe der Rettungskapseln in Sicherheit bringen konnten.

Später trifft sich Archer mit der ISS AVENGER, dem persönlichen Flaggschiff von Admiral Black, welches zuvor durch den Kampf mit Rebellen stark beschädigt wurde. Bei dem anschließenden persönlichen Treffen mit Black vaporisiert Archer ihn mit einem Typ 2 Handphaser und übernimmt daraufhin auch das Kommando über die AVENGER.

Hoshi Sato 02

Nach einer Weile starten Commander T'Pol und Ensign Soval mit anderen nicht-menschlichen Crewmitgliedern eine Meuterei und fliegen anschließend mit der AVENGER einen Angriff auf die DEFIANT. Da der Chefingenieur der ENTERPRISE Charles Tucker allerdings die Sabotage von Phlox an den Energiesystemen bemerkt und rückgängig gemacht hat, kann die DEFIANT mit wenigen Schüssen die AVENGER vollständig zerstören.

Commander Archer, der sich nun selber als neuer Captain ansieht, setzt Kurs auf die Erde, wo er sich selber als neuer Imperator des Terranischen Imperiums krönen will. Allerdings kommt ihm "seine Geliebte" Hoshi Sato zuvor und vergiftet ihn mit Hilfe von Travis Mayweather. Die beiden übernehmen daraufhin das Kommando über das Schiff und als sie die Erde erreichen, nutzt Sato die überlegenen taktischen Möglichkeiten des Schiffes, um sich selber als neue Imperatorin über das Terranische Imperium zu ernennen.

(Quelle: MEMORY-ALPHA)

BREAKABLE, BREAKAGE, BROKEN, DARK MIRROR

19. Jahrhundert

Durch die beiden Möglichkeiten einer Entscheidung, die in beiden Versionen weitreichende Konsequenzen für die weitere global-politische Entwicklung der Erde hat, entsteht im Jahr 1863, aus dem Point of Divergence heraus, ein neue Quantenrealität. Wobei die Auswirkungen der Abweichung vom Primäruniversum weitreichend genug sind, dass im Zuge dieser Entwicklung diese Quantenrealität zu einem vollkommen kohärenten Paralleluniversum, später bekannt unter dem Namen: Spiegeluniversum, mutiert.

20. Jahrhundert

MUFlag600

Die Flagge des United Empire of Earth

Zwei Jahre nach seinem Amtsantritt schafft Präsident Dwight D. Eisenhower im Jahr 1955 die pseudodemokratische Regierungsform der United Nations ab und etabliert eine straff organisierte Militärregierung. Der neue Diktator Eisenhower lässt Aufstände auf dem gesamten, amerikanischen Doppelkontinent blutig niederschlagen. Nur kurze Zeit später erreicht seine Säuberungswelle auch den australischen Kontinent.

Beginnend mit dem 01. März des Jahres nennt sich die Militärregierung großspurig United Empire of Earth (UEE). Dieser Tag gilt in späterer Zeit als das Gründungsdatum für das Terranische Imperium auch wenn es sich zu diesem Zeitpunkt noch anders nennt. Zum ersten Mal wird das bis in die Gegenwart fast unverändert von den Terranern genutzte Symbol - ein silberner Dolch der von oben durch eine gold-schwarze Erde sticht, auf blutrotem Grund - von der Regierung als offizielles Symbol für das UEE eingeführt.

21. Jahrhundert

Kriegsschiff2

Eins der 250 Kriegsschiffe, die im Jahr 2102 zum Vulkan fliegen

Im Jahr 2065 wird des United Empire of Earth (UEE) in das Terran Empire (Terranisches Imperium) umgewandelt.

Zefram Cochrane wird in seltener Einmut zum ersten Imperator dieser neuen globalen Regierung bestimmt. Zu diesem Anlass wird erstmalig die neu verfasste Hymne für das Terranische Imperium gespielt und gesungen.

Ab dem Jahr 2070 entstehen überall auf der Welt Raumschiff-Werften, in denen die schwer bewaffneten Kriegsschiffe der Terranischen Raumflotte gebaut werden.

Bis zum Jahr 2098 sind bereits mehr als 200 Kriegsschiffe der Raumflotte fertiggestellt. Zeitgleich beginnt die Ausbildung der Besatzungen, die an der Invasion des Vulkan teilnehmen sollen.

22. Jahrhundert

PALAST103a1000

Der Imperiale Palast

In einem feierlichen und sehr pompösen Festakt weiht Zefram Cochrane am 01. Januar 2100 den neuen Regierungspalast, in Paris ein und bezieht dort Quartier. In demselben Gebäude, das dort steht wo vor dem Dritten Weltkrieg der Élysée-Palast gestanden hat, befindet sich gleichzeitig das Hauptquartier der neu errichteten Imperialen Sternenflotte, sowie die Büros des Militärischen Stabes und des Geheimdienstes.

Bis zum Jahr 2102 ist auf Terra eine Eroberungsflotte von insgesamt 250 Kriegsschiffen aufgebaut worden, die nun auf Geheiß des Imperators hin nach Vulkan aufbricht. Nach heftigem Beschuss der vulkanischen Großstädte mit neu entwickelten Partikelwaffen landen schwer bewaffnete, terranische Bodentruppen. Es kommt zur völligen Unterwerfung des vulkanischen Volkes, bei der Millionen Zivilisten misshandelt, missbraucht, verschleppt, gefoltert oder ermordet werden.

Nach der Übernahme der Regierungsgewalt auf Vulkan durch die terranischen Besatzer, wird der Planet zur ersten Kolonie des Terranischen Imperiums erklärt.

Im Jahr 2110 wird der Eismond Andoria von den Terranern erobert. Im Zuge dieser Entwicklung auch die Kolonien der Andorianer, bis auf den geheimen Stützpunkt auf Weytahn.

Bis zum Jahr 2152 unterwirft das Terranische Imperium 94 Völker der umliegenden Sektoren.

Ab dem Jahr 2154 läuft der Krieg gegen die Rebellen, die den Niedergang des Terranischen Imperiums herbeiführen wollen, denkbar schlecht. Dem amtierenden Imperator Gerrit Harrach wird Korruption vorgeworfen, weshalb es innerhalb der Imperialen Flotte Spannungen gibt und ein Putschversuch gestartet wird. Dieser scheitert jedoch und die Putschisten werden hingerichtet.

Uniform JJP 007aTEXT480
JGardner

Im Jahr 2160 stellt der Kommandierende Offizier des Imperialen Geheimdienstes, der durchtriebene Vizeadmiral John Jefferson Pickett den Flottenkommandeur, Flottenadmiral Gardner, eine Falle, um ihn zu stürzen. Dabei bedient er sich des Sohnes des Flottenadmirals. Commander Jeffrey Gardner.

Am Ende treibt John Jeferson Pickett mit seinen finsteren Machenschaften den Krieg gegen die Romulaner voran. Admiral Pickett erhofft sich, dadurch die Imperatrice des Imperiums, Hoshi Sato, von seinem eigentlichen Plan abzulenken. Nämlich sie zu beseitigen und selbst die absolute Macht im Imperium an sich zu reißen, wenn die Zeit gekommen ist.

Letztlich misslingt dieser Plan. Nicht zuletzt ausgerechnet durch Jeffrey Gardner, den Pickett zuvor für seine finsteren Pläne eingespannt hat. John Jefferson Pickett kann jedoch den Häschern der Imperatrice entkommen, als sein Verrat offensichtlich wird.

Picketts Verbleib bleibt zunächst ungeklärt. Die restlichen Verbündeten des Admirals, soweit bekannt, werden gefangen genommen und exekutiert. Im Jahr 2165 gelingt es Jeffrey Gardner schließlich, Pickett in eine Falle zu locken und er tötet den Verräter im Zweikampf.

Militärisch steht das Imperium im Jahr 2167 besser da als je zuvor. Die Waffensysteme der DEFIANT wurden zum Teil adaptiert und durch diese überlegene Schlagkraft der terranischen Kriegsschiffe steht die Rebellion gegen das Imperium kurz vor der endgültigen Zerschlagung. Nur noch eine kleine Gruppe von Widerständlern unter der Führung der beiden andorianischen Generale, Thy´Lek Shran und Thy´Ron Dheran stemmt sich gegen die endgültige Niederlage.

Hoshi Sato erfährt schließlich durch eine Spionin wo sich der geheime Stützpunkt der Rebellen befindet. Es kommt zur Entscheidungsschlacht im Orbit von Ceti Alpha VI. Durch einen gewagten Bluff gelingt es den beiden andorianischen Generalen, die Imperialen Glauben zu machen sie haben einen totalen Sieg errungen.

Im Jahr 2172 besetzen Romulanische Streitkräfte schließlich Terra und versklaven dessen Bewohner. Hoshi Sato, ihre Familie und die Führungskräfte des Imperiums können jedoch zuvor zu einem geheimen Stützpunkt entkommen. Von dort aus führt die Imperatrice den Kampf weiter.

Beinahe acht Jahre lang stemmen sich die Terraner gegen die militärische Macht der Romulaner und erobern in verlustreichen und kompromisslos geführten Kämpfen System um System. Gegen Ende des Jahres 2179 nehmen die Terraner, bei der Schlacht von Cheron den einzigen bewohnbaren Planet des Systems ein, was die Wende im Krieg herbeiführt.

Im Herbst des Jahres 2186 bricht die Imperiale Sternenflotte schließlich bis nach Romulus durch und zerstört die meisten großen Städte auf der romulanischen Zentralwelt.

Wenige Tage später bereits kapitulieren die Romulaner. Millionen Romulaner geraten in Gefangenschaft der Terraner. Die adelige Elite der Romulaner wird vordringlich gefangen genommen und nach Terra gebracht. Dort werden die Romulaner monatelang gefoltert und am Ende dieses grausamen Prozesses hingerichtet, nachdem man alle signifikanten Informationen aus ihnen herausgepresst hat.

Auf Romulus werden nach den Gefangennahmen weite Landstriche des Planeten durch Atomwaffen der terranischen Kriegsschiffe verwüstet. Milliarden Romulaner finden im thermonuklearen Feuersturm den Tod. Als die Terranische Flotte abzieht ist Romulus eine strahlende und annähernd leblose Wüstenwelt, als Warnung der Terraner an zukünftige Aggressoren.

Im Jahr 2192 beginnt für das Terranische Imperium, nach einer Phase der Konsolidierung, erneut eine Zeit der Erweiterung seiner Macht, welche später als die Zweite große Erweiterung in die Geschichte eingeht. Das Imperium wird zum "Vereinten Imperium der Planeten". Jedoch lautet die geläufige Bezeichnung auch weiterhin Terranisches Imperium.

Zu Beginn des Jahres 2194 legt Hoshi Sato die Verantwortung über das Terranische Imperium in die Hände ihres Sohnes Abel Jeffrey Sato und ruft ihn zum neuen Imperator, Sato II, des Imperiums aus. Nur wenige Wochen später, nachdem Abel Sato seine Machtposition gefestigt hat, lassen er und seine Schwester Tae-Yeon ihre Eltern von loyalen Offizieren der Palastwache ermorden.

23. Jahrhundert

Im Jahr 2264 wird man sich im Primäruniversum der Existenz des Spiegeluniversums bewusst. Durch eine Subraumanomalie ausgelöst, die bewirkt, dass die in beiden Universen bekannten Offiziere der ENTERPRISE: Captain James T. Kirk, Lieutenant-Commander Dr. Leonard McCoy, Lieutenant-Commander Montgomery Scott und Lieutenant Nyota Uhura die Plätze mit ihren Gegenstücken aus dem jeweils anderen Universum tauschten. Commander Spock aus dem Spiegeluniversum denkt im Anschluss an dieses Ereignis über eine Änderung des Status Quo im Imperium nach.

24. Jahrhundert

Bis zum Frühsommer des Jahres 2313 wird das Terranische Imperium, von der Klingonisch-Cardassianischen Allianz militärisch vernichtend geschlagen. Wenige Wochen später wird der ehemalige Imperator des nun zerschlagenen Terranischen Imperiums, John Harriman, nach wochenlanger, brutaler Folter, von der Allianz öffentlich hingerichtet. Mit diesem Akt hört das Terranische Imperium de facto auf zu existieren.

Erst gegen Ende des Jahres 2375 erlangen die Terraner im Alpha-Quadrant wieder die Oberhand und schütteln das Joch der jehrzehntelangen Sklaverei wieder ab. Mit der Gründung des NEW TERRAN EMPIRE (NTE) - zu Beginn des Jahres 2376 - wird die staatliche Folgeorganisation des Terranischen Imperiums aus der Taufe gehoben.

Die Hymne des Terranischen Imperium

Zur offiziellen Gründung des Terranischen Imperiums, im Jahr 2065, wird zum ersten Mal die Hymne [1] des Terranischen Imperiums gesungen und gespielt.


HAIL TERRA! HAIL EARTH!
SACRED HOME
BY HEROES GUARDED
TERRA IMPERIA!
OUR DESTINY CALLS US ONWARD
TERRA IMPERATE!
MARCH TO THE FUTURE
TERRA IMPERIA!

COME TRUE AND BRAVE ONES
EARTH TO GUARD
WITH STRENGTH AND HONOUR
TERRA IMPERIA!
ONWARD TO THE RAGING BATTLE
TERRA IMPERATE!
WE´LL NOT SURRENDER
TERRA IMPERIA!

WE FEAR NO DEVILS
AND NO GODS
WE NEED NO PROPHETS
TERRA IMPERIA!
OUR EMPEROR THE FOUNT OF JUSTICE
TERRA IMPERATE!
OUR LORD AND SOVEREIGN
TERRA IMPERIA!

VILE FOES AND TRAITORS
COME NOT HERE
WE´LL NOT BE VICTIMS
TERRA IMPERIA!
FOR STAR AFTER STAR WE CONQUER
TERRA IMPERATE!
VANQUISH INVADERS
TERRA IMPERIA!


Schiffsklassen

Anmerkungen

  1. Geschrieben von Juubi Karakuchi

Weiterführende Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.