Fandom


15

Die USS EQUINOX / NCC-72381 ist ein Raumschiff der NOVA-KLASSE und gehört zur Sternenflotte der Föderation. Sie wird am 3. Januar 2370, zu Sternzeit 47007,1, in Dienst gestellt.

Einige Monate vor der Versetzung der USS VOYAGER / NCC-74656, durch den Fürsorger, ereilt die EQUINOX das gleiche Schicksal. Sie wird ebenfalls, von derselben Macht, in den Delta-Quadrant verschlagen.

Der Captain des Raumschiffs gibt, nach der Versetzung in den Delta-Quadrant, den Befehl einen Kurs zurück zum Föderationsraum zu setzen. Für ein Raumschiff dieses Typs und dieser Größe ein nahezu unmögliches Unterfangen.

Im Jahr 2376 trifft die VOYAGER auf die EQUINOX. Wenig später wird die EQUINOX, mit ihrem Kommandanten Rudolph Ransom an Bord, bei einem Angriff Außerirdischer vernichtet. Fünf Überlebende der ursprünglichen Crew können von der Mannschaft der VOYAGER gerettet, und in ihre Crew integriert werden.

Anmerkungen

Das englische Wort Equinox (zu deutsch: Äquinoktium) bezeichnet die Tag- und Nacht-Wende, ein Ereignis, an dem Tag und Nacht auf einem Planeten gleich lang sind. Dies trifft auf der Erde jeweils am 21. März (Frühlingsanfang) und dem 23. September (Herbstanfang) zu.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.